SBF-AREX® II und SBF-AREX® CO

Um auch in Zukunft die Leistungsfähigkeit ihres Brunnens sicherzustellen, sollten Sie einmal jährlich eine Regenerierung mit unserem Brunnenregenerat SBF-AREX® durchführen.

Hier Bestellen Videos Downloads Broschüre als PDF

Einfache Handhabung!

Wie funktioniert SBF-AREX?

Wie viel SBF-AREX® II und
SBF-AREX® CO benötige ich?

Abhängig vom Durchmesser und der Länge Ihres Brunnenrohres wird der tatsächliche Bedarf an SBF-AREX® II und SBF-AREX® CO ermittelt. Hierfür werden die aus der Tabelle entnommenen Mengen SBF-AREX® II und SBF-AREX® CO mit der exakten Meteranzahl der Filterstrecke multipliziert.

Nennweite des Brunnens Bohrlochdurchmesser in Millimeter SBF-AREX® II / SBF-AREX® CO Bedarf je Meter Filterstrecke in Gramm
DN 50/2“ 50 200/50
DN 100/4“ 100 400/100
DN 125/5“ 125 600/150
DN 150/6“ 150 1000/250

Beispiel: Ihr Brunnen hat eine Nennweite von DN 100/4“, somit also einen Bohrlochdurchmesser von 100 mm. Sie benötigen also 400 g SBF-AREX® II und 100 g SBF-AREX® CO pro Meter Filterstrecke. Bei einer Filterlänge von drei Metern ist Ihr Gesamtbedarf also 1200 g SBF-AREX® II und 300 g SBF-AREX® CO.

Wie wende ich SBF-AREX® II und
SBF-AREX® CO richtig an?

Die ermittelte Bedarfsmenge des Brunnenregenerats wird in 10 Liter Stadtwasser unter Rühren aufgelöst. Die Einbringung in den Brunnen erfolgt mittels eines Schlauches über einen Trichter. Hierfür wird zunächst 1/3 der Lösung eingefüllt, der eingeführte Schlauch anschließend ca. 1 Meter in die Höhe gezogen und das 2. Drittel des Regerenerats hineingegossen. Dieser Vorgang wird ein weiteres Mal wiederholt, bis sich das SBF-AREX® II/ SBF-AREX® CO -Wassergemisch gleichmäßig über die gesamte Filterstrecke verteilt hat.

Nach einer Standzeit von höchstens 15 Stunden wird der Brunnen abgepumpt. Wenn Sie Ihren Brunnen zur Hauswasserversorgung benutzen, sollten Sie das abgepumpte Wasser direkt in die Kanalisation leiten. Dabei muss der pH-Wert des eingeleiteten Schmutzwassers zwischen 6,5 und 8,5 liegen (beachten Sie bitte die örtlichen Einleitungsbedingungen für Schmutzwasser). Liegt der pH-Wert noch unter 6,5 muss die Mischung weitere 24 Stunden im Brunnen reagieren, bis der pH-Wert weiter angestiegen ist.

100 % biologisch abbaubar!

Dient Ihr Brunnen nur zur Gartenbewässerung, können Sie die abgepumpte Lösung - da SBF-AREX® II / SBF-AREX® CO Wassergefährdungsklasse 1 ist - problemlos über Rasen und Komposthaufen verteilen.

Anschließend sollte Ihre Pumpe solange Wasser fördern bis es klar ist. Danach können Sie ihren Brunnen wieder ganz normal in Betrieb nehmen und sich an seiner enormen Leistungssteigerung erfreuen.

Gibt es bei der Anwendung von SBF-AREX® II und
SBF-AREX® CO noch etwas zu beachten?

SBF-AREX® II löst Eisen, Zink und Verzinkungen auf.

Bei sehr alten Brunnen kann es vorkommen, dass das eigentliche Brunnenrohr bzw. der Brunnenfilter nur noch durch die Ablagerungen zusammengehalten werden. Wenn diese durch die Regenerierung entfernt werden, könnten das Rohr oder der Filter in sich zusammen fallen. In diesem seltenen Fall müßte ein neuer Brunnen gebohrt werden.

Hat sich nach der Behandlung die Brunnenleistung zwar verbessert, ist aber noch nicht zufriedenstellend, liegen wahrscheinlich so massive Ablagerungen vor, dass eine weitere Regenerierung sinnvoll wäre.

Sollte Ihr Brunnen auch nach der Durchführung einer erneuten Behandlung nicht seine volle Leistungsfähigkeit zurückerhalten, sollten Sie sich an eine Fachfirma für Brunnensanierung wenden.

Brunnensanierung durch Fachfirmen? So testen Sie Ihr Grundwasser!

SBF-AREX® Hier Bestellen! Für volle Leistung von Ihrem Brunnen! SBF-AREX® II und SBF-AREX® CO